Newsletter

Anmeldung zum Newsletter von Data Mining und Wertschöpfung

Der Newsletter des Forschungsprojekts Data Mining und Wertschöpfung erscheint regelmäßig kostenlos auf Deutsch und Englisch. Wir legen großen Wert auf Datenschutz, daher verwenden wir für die Bestellung des Newsletters das »Double Opt-in«-Verfahren (§ 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG): Nach Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie eine E-Mail an den angegebenen E-Mail-Account. Diese E-Mail beinhaltet einen Link, der durch Bestätigung das Abonnement freischaltet. Das schließt die unerwünschte Zustellung von Newslettern aus, ebenso das absichtliche Eintragen fremder E-Mail-Adressen und schließt die Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zum Newsletter-Versand ein. Die Anmeldung für den Newsletter ist freiwillig und kostenlos. Sie erklären hiermit Ihr informiertes Einverständnis zum Erhalt des Newsletters sowie weiterer Publikationen und Einladungen zu Veranstaltungen des Projekts Data Mining und Wertschöpfung. Sie können jederzeit vom Newsletter-Abonnement zurücktreten.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ich habe die datenschutzrechtlichen Informationen des Fraunhofer IMW (Art. 13 Abs. 1 und 2 DS-GVO), die auch für die Website des Forschungsprojekts Data Mining und Wertschöpfung gelten, zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zur Kenntnis genommen.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ich willige ein, dass die für den Newsletter-Versand erforderlichen personenbezogenen Daten entsprechend der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU) beim Forschungsprojekt Data Mining und Wertschöpfung verarbeitet werden dürfen. Mir ist bekannt, dass diese Einwilligung jederzeit gegenüber dem Forschungsprojekt Data Mining und Wertschöpfung widerrufen werden kann. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten bis zum Widerruf (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO) wird dadurch nicht berührt.